Datenschutz

Letzte Aktualisierung: 20. Juli 2020

Einleitung

Onapsis, Inc. („Onapsis“, „wir“ oder „uns“) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, diese durch die Einhaltung dieser Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) zu schützen. In dieser Richtlinie wird erläutert, welche personenbezogenen Daten Onapsis über Kunden, Partner, Lieferanten und Marketingkontakte sammelt und wie wir diese verwenden. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung der Website stimmen Sie den in dieser Richtlinie beschriebenen Richtlinien und Praktiken zu. Onapsis kann diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wenn Sie die Website jederzeit nutzen, erklären Sie sich mit der zu diesem Zeitpunkt auf der Website veröffentlichten Version dieser Richtlinie einverstanden. Überprüfen Sie diese Richtlinie daher regelmäßig auf Aktualisierungen.

Über welche personenbezogenen Daten verfügt Onapsis?

Wir können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Jobinformationen, Telefonnummer, Adresse und Cookie-Informationen erfassen und verarbeiten. Personenbezogene Daten können erhoben werden, wenn Sie diese freiwillig über Verkaufsanfragen, Marketingveranstaltungen, Downloads, die Nutzung der Onapsis-Plattform, des Kundenportals und der Website („Website“) sowie von Dritten übermitteln oder bereitstellen.

Zu den Informationen, die wir auf oder über die Website erfassen, können Informationen gehören, die Sie durch das Ausfüllen von Formularen oder andere positive Entscheidungen auf der Website bereitstellen, Einzelheiten zu Transaktionen, die Sie über die Website durchführen, und Informationen, die wir mithilfe automatischer Datenerfassungstechnologien erfassen („Cookies“). . Während Sie durch die Website navigieren und mit ihr interagieren, können wir automatische Datenerfassungstechnologien verwenden, um bestimmte Informationen über Ihre Geräte, Browsing-Aktionen und -Muster zu sammeln, einschließlich (i) Details Ihrer Besuche auf der Website, wie Verkehrsdaten, Protokolle, Navigationsdaten und andere Kommunikationsdaten sowie die Ressourcen, auf die Sie auf der Website zugreifen und diese nutzen; und (ii) Informationen über Ihren Computer und Ihre Internetverbindung, einschließlich Ihrer IP-Adresse, Ihres Betriebssystems und Ihres Browsertyps.

Bei den von uns automatisch erfassten Informationen handelt es sich um statistische Daten, die personenbezogene Daten umfassen können. Wir können diese jedoch speichern oder mit personenbezogenen Daten verknüpfen, die wir auf andere Weise erfassen oder von Dritten erhalten. Diese Informationen helfen uns, unsere Benutzerbasis und Nutzungsmuster zu verstehen, Informationen über Ihre Präferenzen zu speichern und ermöglichen es uns, unsere Website anzupassen, die Website zu verbessern und besseren Service zu bieten; und Sie wiedererkennen, wenn Sie zur Website zurückkehren.

Zu den Technologien, die wir zur automatischen Datenerfassung verwenden, können gehören:

  • Browser-Cookies
    Ein Browser-Cookie ist eine kleine Datei, die auf der Speichereinheit Ihres Geräts abgelegt wird. Eine Cookie-Datei kann Daten wie eine Benutzer-ID enthalten, die die Website verwendet, um Ihren Computer oder Ihr Gerät und die von Ihnen besuchten Seiten zu identifizieren. Die einzigen personenbezogenen Daten, die ein Cookie enthalten kann, sind jedoch Daten, die Sie selbst angeben. Ihr Browser ist höchstwahrscheinlich so eingestellt, dass er Cookies akzeptiert. Wenn Sie jedoch lieber keine Cookies erhalten möchten, können Sie die Konfiguration Ihres Browsers so ändern, dass Cookies abgelehnt werden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dass Ihr Browser Cookies ablehnt, kann es sein, dass einige Bereiche unserer Website beim Aufrufen nicht ordnungsgemäß funktionieren. Beachten Sie, dass Dritte Daten aus auf der Website platzierten Cookies sammeln und verwenden. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt möglicherweise nicht die Datenschutzpraktiken dieser Dritten. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Dritten zu lesen und, falls Sie keine Daten haben möchten, diese zu lesen reportWenn Sie von diesen Parteien bereitgestellt werden, befolgen Sie deren Opt-out-Verfahren, sofern diese vorhanden sind.
  • Web Beacons
    Seiten der Website können kleine elektronische Dateien enthalten, die als Web-Beacons bekannt sind (auch als Clear GIFs, Pixel-Tags und Single-Pixel-GIFs bezeichnet), die es uns ermöglichen, die Wirksamkeit unserer Produkte, Servicekampagnen und Marketingprogramme festzustellen; uns ermöglichen, die auf oder über unsere Website angebotenen Dienste individuell anzupassen; und helfen Sie uns, die beste Verwendung für Website-Inhalte sowie Produkt- und Serviceangebote zu ermitteln.

Externe Websites oder Websites Dritter

Soweit Hyperlinks für den Zugriff auf externe Websites oder Websites Dritter verwendet werden, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass dies bei diesen externen Websites oder Websites Dritter nicht der Fall ist controlwerden von Onapsis geleitet und unterliegen daher nicht dieser Richtlinie. Onapsis empfiehlt Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Websites zu überprüfen, um festzustellen, wie Ihre personenbezogenen Daten von den Eigentümern dieser Websites Dritter verwendet werden.

Wie werden meine persönlichen Daten verwendet?

Wenn Sie Kunde oder Partner sind, werden Ihre personenbezogenen Daten für die Vertragsverwaltung, die Vertriebsverwaltung, den Zugriff auf das Onapsis-Kundenportal und Produktaktualisierungen verwendet. Dadurch können wir unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber erfüllen und unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen pflegen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch zur Überprüfung Ihrer Identität, zur Kommunikation mit Ihnen, zur Vereinbarung der Lieferung oder sonstigen Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, zur Bereitstellung von Kundendiensten und zur Beantwortung Ihrer Produktsupportanfragen.

Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten über eines unserer Website-Formulare zur Verfügung stellen, speichern wir diese Informationen, um zu verfolgen, ob Sie die Onapsis-Website erneut besuchen, und um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, wenn Sie Onapsis dazu auffordern. Wir erfassen möglicherweise auch Informationen über die Nutzung der Onapsis-Website, z. B. die Art der abgerufenen Informationen und die Anzahl der Benutzer, die wir täglich erhalten. Onapsis kann diese Daten verwenden, um uns bei der Überwachung, Verbesserung und dem Schutz unserer Produkte, Inhalte und Dienste sowie für statistische Analysen, Marketing oder ähnliche Werbezwecke zu helfen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für Marketingzwecke verwenden, wenn wir Ihre Einwilligung oder ein berechtigtes Interesse daran haben. Wir können Sie von Zeit zu Zeit kontaktieren, um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen, Sonderangebote, Veranstaltungen oder die Produkte und Dienstleistungen unserer ausgewählten Partner auf dem Laufenden zu halten. Sie können den Erhalt von Marketing-E-Mails jederzeit abbestellen.

In anderen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung auch für andere Zwecke verwenden und werden die Daten für den Zweck verwenden, den wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt erläutern.

Werden meine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Onapsis-Unternehmen weitergeben. Wenn ein anderes Onapsis-Unternehmen Ihre Daten verarbeitet, gelten dieselben Grundsätze dieser Richtlinie. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere Lieferanten weitergeben, um Ihre personenbezogenen Daten in unserem Namen zu verarbeiten. Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Lieferanten und deren Datenschutzrichtlinien wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter [E-Mail geschützt]

Wenn Onapsis Ihre personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übermitteln muss, stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten durch von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln oder andere von unserer Aufsichtsbehörde genehmigte Mittel angemessen geschützt werden .

Wir können Ihre persönlichen Daten, die wir sammeln, offenlegen oder Sie stellen sie wie in dieser Richtlinie beschrieben bereit:

  • um den Zweck zu erfüllen, für den Sie es zur Verfügung stellen;
  • zur Unterstützung unseres Geschäfts (z. B. Unterstützung bei der Bereitstellung unserer Dienste, für Werbe- und/oder Marketingzwecke und um Ihnen für Sie relevante Informationen wie Produktankündigungen, Software-Updates, Sonderangebote oder andere Informationen bereitzustellen) und an die wir gebunden sind vertragliche Verpflichtungen, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln und sie nur für die Zwecke zu verwenden, für die wir sie ihnen offenlegen;
  • an Analyseanbieter wie Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, um nicht identifizierende Informationen zu sammeln. Google bietet einige zusätzliche Datenschutzoptionen bezüglich seiner Analytics-Cookies unter http://www.google.com/policies/privacy/partners/.
  • für jeden anderen Zweck, den wir bei der Bereitstellung der Informationen offenlegen;
  • für jeden anderen Zweck mit Ihrer Zustimmung;

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn dies erforderlich ist, um: (a) einer Vorladung oder einem Gerichtsbeschluss nachzukommen; (b) mit Strafverfolgungsbehörden oder anderen Regierungsbehörden zusammenarbeiten; (c) unsere gesetzlichen Rechte begründen oder ausüben; (d) das Eigentum oder die Sicherheit unseres Unternehmens und unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer, Lieferanten und Lieferanten schützen; (e) defend gegen Rechtsansprüche; (f) Hilfe bei internen und externen Untersuchungen; oder (g) wie anderweitig gesetzlich vorgeschrieben oder gesetzlich zulässig oder wenn dies zum rechtlichen Schutz unserer berechtigten Interessen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erforderlich ist.

Für den Fall, dass unser Unternehmen verkauft oder in ein anderes Unternehmen integriert wird, werden Ihre Daten an unsere Berater und die Berater potenzieller Käufer weitergegeben und an die neuen Eigentümer des Unternehmens weitergegeben (vorbehaltlich der geltenden Gesetze).

Welche Rechte habe ich an den Daten, die Sie über mich haben?

Sie haben das Recht, eine Kopie der von Onapsis über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern und etwaige Ungenauigkeiten korrigieren zu lassen. Sie haben außerdem das Recht, Ihre personenbezogenen Daten aus unserer Marketingdatenbank entfernen zu lassen, wenn Sie keine Marketingmitteilungen mehr erhalten möchten. Bitte senden Sie Ihre Anfragen an [E-Mail geschützt]

Diese Rechte können eingeschränkt sein, beispielsweise wenn bei der Erfüllung Ihrer Anfrage personenbezogene Daten einer anderen Person offengelegt würden, die Rechte Dritter (einschließlich unserer Rechte) verletzt würden oder wenn Sie uns auffordern, Informationen zu löschen, zu deren Löschung wir gesetzlich verpflichtet sind behalten oder ein zwingendes berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung haben. Entsprechende Ausnahmen sind in der DSGVO enthalten. Wir werden Sie über relevante Ausnahmen informieren, auf die wir uns berufen, wenn wir auf Ihre Anfrage antworten.

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Für Kunden, Partner und Lieferanten bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten bis zu sechs Jahre nach Beendigung Ihres Vertrags mit uns oder so lange auf, wie es gemäß den geltenden gesetzlichen und/oder behördlichen Anforderungen erforderlich ist.

Bei Portalnutzern bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie Sie ein aktiver Nutzer unserer Website sind, und bis zu fünf Jahre danach. Bei Marketingkontakten bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf, bis Sie uns dazu auffordern, die Verarbeitung einzustellen, und für einen kurzen Zeitraum danach (damit wir Ihre Anfrage umsetzen können). Wir werden auch die Tatsache protokollieren, dass Sie uns gebeten haben, Ihnen kein Direktmarketing zuzusenden oder Ihre Daten auf unbestimmte Zeit zu verarbeiten, damit wir Ihrer Anfrage in Zukunft nachkommen können.

Wie kann ich mich über die Verwendung meiner personenbezogenen Daten beschweren?

Wenn Sie eine Beschwerde über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einreichen möchten, senden Sie bitte Einzelheiten zu Ihrer Beschwerde, einschließlich der personenbezogenen Daten, auf die sie sich bezieht, an [E-Mail geschützt] . Wir werden Ihre Beschwerde untersuchen und so schnell wie möglich, spätestens jedoch einen Monat später, antworten. Wenn Sie ungelöste Bedenken haben, haben Sie das Recht, sich bei einer EU-Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort, Ihrer Arbeit oder an dem Ort, an dem Sie glauben, dass ein Verstoß stattgefunden hat, zu beschweren.

Allgemeine Datenschutzverordnung ("DSGVO")

Daten und deren Schutz werden für Privatpersonen und Unternehmen immer wichtiger. Am 25. Mai 2018 hat die Europäische Union das bedeutendste Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten, die Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), neu in Kraft gesetzt. Ziel der DSGVO ist die Festlegung einheitlicher Datenschutzregeln im gesamten EWR. Die DSGVO gilt für Organisationen, die personenbezogene Daten aus dem EWR verarbeiten, auch wenn diese Organisation ihren Sitz außerhalb des EWR hat.

Die Begriffe „Daten Control„Datenverarbeiter“, „Datenverarbeiter“, „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“ und „Unterauftragsverarbeiter“ haben die gleiche Bedeutung wie in den Standardvertragsklauseln und Artikel 4 DSGVO definiert;

Gemäß Artikel 28 der DSGVO hat Onapsis als Datenverarbeiter bestimmte Pflichten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und verpflichtet sich ausdrücklich zu Folgendem:

  • Handeln Sie nur auf schriftliche Weisung der Daten Controller (d. h. Kunde, der in einer Datenverarbeitungsvereinbarung festgelegt ist).
  • Implementieren Sie technische und organisatorische Maßnahmen, um einen angemessenen Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden zu gewährleisten. Diese Maßnahmen müssen die Anforderungen der DSGVO und insbesondere des Artikels 32 erfüllen.
  • Daten benachrichtigen Controller unverzüglich, wenn Onapsis Kenntnis von Verstößen gegen den Schutz personenbezogener Daten erlangt, und sich innerhalb von 72 Stunden an die Datenschutzbehörden zu wenden.
  • Beauftragen Sie Unterauftragsverarbeiter (d. h. Auftragnehmer) nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung der Daten Controllesen.
  • Sorgen Sie für angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Übermittlung personenbezogener Daten in ein Land außerhalb des EWR („Drittland“), wie z. B. die Standardvertragsklauseln.
  • Stellen Sie sicher, dass sich die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugten Personen zu Datengeheimnis-/Vertraulichkeitsvereinbarungen verpflichtet haben.
  • Informieren Sie die Daten Controller, wenn Onapsis eine Anfrage von einer Datenschutzbehörde oder Einzelpersonen erhält, die Rechte der betroffenen Person auszuüben.
  • Auf Daten ControlAuf Anweisung des Auftraggebers werden alle personenbezogenen Daten nach Beendigung der Leistungserbringung berichtigt, gelöscht oder zurückgegeben.
  • Stellen Sie die Daten zur Verfügung Controller alle Informationen, die zum Nachweis der Einhaltung und Mitwirkung bei Audits erforderlich sind.

Internationale Datenübertragungen

Gemäß DSGVO, wenn eine Daten ControlWenn der Verantwortliche oder Datenverarbeiter personenbezogene Daten in ein Drittland übermitteln möchte, muss das Drittland sicherstellen, dass es über ein angemessenes Schutzniveau für die personenbezogenen Daten verfügt, wie von der Europäischen Kommission („Kommission“) festgelegt, oder geeignete Schutzmaßnahmen vorsehen, sofern diese durchsetzbar sind Betroffenenrechte und wirksame Rechtsbehelfe für betroffene Personen stehen zur Verfügung.

Onapsis wird weiterhin von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln („SCC“) als rechtlichen Mechanismus verwenden, um internationale Datenübermittlungen aus dem EWR in Länder zu legitimieren, die kein angemessenes Schutzniveau bieten, und hat einen Mechanismus eingesetzt, der ein angemessenes Schutzniveau bietet Schutzmaßnahmen für die Daten. Daher erfolgt die Übermittlung in ein Drittland auf Grundlage der Standardvertragsklauseln und wird in Form von Datenverarbeitungsvereinbarungen („DPA“) oder anderen schriftlichen Vereinbarungen zwischen Onapsis und seinen Kunden integriert. Onapsis wird personenbezogene Daten, die im Auftrag des Kunden verarbeitet werden, nicht in ein Drittland übertragen, es sei denn, und nach Angaben der Kommission, dass ein Mechanismus ordnungsgemäß eingesetzt wird, der angemessene Schutzmaßnahmen für die Daten bietet.

Privacy Shield-Richtlinie

Hinweis zur Zertifizierung: Onapsis hält sich an das EU-US Privacy Shield Framework des US-Handelsministeriums hinsichtlich der Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten. Onapsis hat gegenüber dem Handelsministerium bescheinigt, dass es die Datenschutzschild-Grundsätze zur Benachrichtigung, Wahlmöglichkeit, Verantwortlichkeit für die Weiterleitung, Sicherheit, Datenintegrität und Zweckbindung, Zugriff sowie Rückgriff und Durchsetzung einhält. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Richtlinie und den Privacy-Shield-Grundsätzen gelten die Privacy-Shield-Grundsätze. Um mehr über das Privacy Shield-Programm zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/. Sie können unsere Zertifizierung unter einsehen www.privacyshield.gov/list

Umfang: In diesem Abschnitt werden die Privacy Shield-Überlegungen zum Datenschutz und Datenschutz beschrieben.

Onapsis unterliegt den Ermittlungs- und Durchsetzungsbefugnissen der US-amerikanischen Federal Trade Commission.

Zwangsoffenlegung: Onapsis kann verpflichtet sein, personenbezogene Daten als Reaktion auf rechtmäßige Anfragen von Behörden offenzulegen, unter anderem um nationale Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen zu erfüllen.

Beschwerden: In Übereinstimmung mit den Privacy Shield-Grundsätzen verpflichtet sich Onapsis, Beschwerden über unsere Erhebung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zügig (nicht länger als 45 Tage) zu lösen. Anfragen oder Beschwerden bezüglich unserer Privacy Shield-Richtlinie sollten an Onapsis gerichtet werden unter: [E-Mail geschützt]

Streitbeilegung: Wenn Sie von uns keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder wir Ihre Beschwerde nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet haben, hat sich Onapsis verpflichtet, ungelöste Privacy Shield-Beschwerden an JAMS (Judicial Arbitration and Mediation Services, Inc) weiterzuleiten, eine alternative Streitbeilegungsstelle Anbieter mit Sitz in den Vereinigten Staaten. In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte oder besuchen Sie uns https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield für weitere Informationen oder um eine Beschwerde einzureichen. Die Dienste von JAMS (Judicial Arbitration and Mediation Services, Inc) werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schiedsgerichtsbarkeit: Für verbleibende Beschwerden, die nicht ganz oder teilweise auf andere Weise gelöst werden können, können Sie möglicherweise ein verbindliches Schlichtungsverfahren vor dem Privacy Shield-Gremium in Anspruch nehmen, wie in den Grundsätzen beschrieben. Weitere Informationen finden Sie auf der Privacy Shield-Website. Weitere Informationen zum Privacy Shield Framework finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

Haftung: Im Rahmen einer Weiterleitung trägt Onapsis als Privacy Shield-zertifizierte Organisation die Verantwortung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die sie im Rahmen des Privacy Shield erhält. Als Privacy-Shield-zertifiziertes Unternehmen bleibt Onapsis gemäß den Grundsätzen haftbar, wenn sein Vertreter solche personenbezogenen Daten in einer mit den Grundsätzen unvereinbaren Weise verarbeitet, es sei denn, wir weisen nach, dass es nicht für das Ereignis verantwortlich ist, das den Schaden verursacht hat.

Normschliff ControlLerschaft

In bestimmten Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten gemeinsam mit unseren Konzernunternehmen Onapsis SRL und Virtual Forge GmbH. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Virtual Forge https://www.virtualforge.com/de/datenschutz.

Kinder im Alter von unter 16

Onapsis erhebt keine personenbezogenen Daten von Personen, von denen wir tatsächlich wissen, dass sie unter 16 Jahre alt sind. Wenn uns bekannt wird, dass eine Person unter 16 Jahren personenbezogene Daten bereitgestellt hat, wird Onapsis Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu entfernen und das Konto dieser Person zu löschen , Zugriff und Nutzung der Website. Wenn Sie glauben, dass wir Informationen über ein Kind unter 16 Jahren haben könnten, kontaktieren Sie uns bitte unter [E-Mail geschützt]

Kalifornien Datenschutzrechte

In diesem Abschnitt finden Sie zusätzliche Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die wir über Einwohner Kaliforniens sammeln, und zu ihren Rechten gemäß dem California Consumer Privacy Act von 2018 oder „CCPA“.

Weitere Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die wir in den letzten 12 Monaten gesammelt haben, einschließlich der Kategorien der Quellen, finden Sie in den von uns erfassten Informationen im Abschnitt „Welche personenbezogenen Daten hat Onapsis?“. Diese Informationen werden gesammelt, um unsere Website zu verbessern und einen besseren Service für Vertragsmanagement, Vertriebsverwaltung, Zugriff auf das Onapsis-Kundenportal und Produktaktualisierungen bereitzustellen, wie im Abschnitt „Wie werden meine persönlichen Daten verwendet?“ beschrieben. Abschnitt. Wir geben diese Informationen an Dritte weiter, wie im Abschnitt „Werden meine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?“ beschrieben. Abschnitt. Onapsis verkauft (gemäß der Definition des CCPA) die von uns erfassten personenbezogenen Daten nicht und wird sie auch nicht verkaufen, ohne ein Widerspruchsrecht zu gewähren. Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um das Benutzererlebnis zu verbessern, die Leistung unserer Website zu überwachen und zu verbessern und für Werbezwecke.

Vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen gewährt das CCPA Einwohnern Kaliforniens das Recht, weitere Einzelheiten zu den Kategorien oder spezifischen Teilen der von uns erfassten personenbezogenen Daten zu erfahren (einschließlich der Art und Weise, wie wir diese Daten verwenden und offenlegen), ihre personenbezogenen Daten zu löschen und sich abzumelden etwaige „Verkäufe“ zu verhindern und bei der Ausübung dieser Rechte nicht diskriminiert zu werden.

Einwohner Kaliforniens können einen Antrag gemäß ihren Rechten gemäß dem CCPA stellen, indem sie eine E-Mail an senden [E-Mail geschützt] . Um Ihre Anfrage zu überprüfen, ist möglicherweise ein amtlicher Ausweis erforderlich. Einwohner Kaliforniens können auch einen autorisierten Vertreter benennen, der diese Rechte in ihrem Namen ausübt.

Kontakt

Wir hoffen, dass wir Ihre Fragen bezüglich der Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, beantworten können. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, oder sich vom Direktmarketing abmelden möchten, können Sie uns unter kontaktieren [E-Mail geschützt]  oder schriftlich an:

Onapsis, Inc.
101 Federal Street, Suite 1800,

Boston, MA 02110